Freizeitplaner

Orte

im Städtle was Erleben

Freizeitplaner öffnen
Foto:Achim Mende

unsere Orte 

Lebendige STÄDT(L)e

Das ist ja das Schöne bei uns: Es ist nur ein Katzensprung von der Stadt in die Natur – und umgekehrt!
Erst im Städtle flanieren, dann mit der Natur flirten? Kunst am Radweg und dann im Museum bestaunen? Städtisches Flair und ländliche Idylle liegen bei uns so nah beieinander, dass Sie problemlos das eine mit dem anderen verbinden können. Worauf warten Sie noch?

Aidlingen

Die Perle des Heckengäus mit seinen Ortsteilen Deufringen, Dachtel und Lehenweiler liegt mitten in der reizvollen Natur- und Erholungslandschaft westlich am Rande des Landkreises Böblingen. Zwischen Deufringen und Lehenweiler liegt das größte Naturschutzgebiet des Landkreises: der  537 Meter hohe Venusberg. Um diesen erstreckt sich die größte Wachholderheide im Landkreis und man kann wunderbar den Ausblick über eine reich strukturierte Landschaft genießen.

Foto:Martina Denker

Herrenberg

Im Herzen des Gäu gelegen, umgeben von viel Grün und Natur, Wäldern und Streuobstwiesen, liegt die Fachwerkstadt Herrenberg. Es lohnt sich, die Stadt zu Fuß zu erkunden: Der Jerg-Ratgeb-Skulpturenpfad zieht ein künstlerisches Band vom Bahnhof durch die Altstadt bis zum Schlossberg und präsentiert Werke zeitgenössischer Künstler. Am Schlossbergturm angekommen, eröffnet sich ein weiter Blick auf Herrenberg und die Gäulandschaft. Wer Aussichten liebt, kann von hier aus die Turm-Tour zum Schönbuchturm auf dem Stellberg einschlagen.

Foto: Stadtverwaltung Holzgerlingen

Holzgerlingen

Zentral, aber auch idyllisch gelegen ist Holzgerlingen das Eingangstor zur Naherholung. Neben der einzigartigen Landschaft des Naturparks Schönbuch, bietet auch der Holzgerlinger Stadtwald viel Platz für Ruhe und Erholung. Der Charme alter Gemäuer kombiniert mit dem Flair moderner Bauwerke sorgen ebenso wie die vielen künstlerischen Highlights für Begeisterung bei Bürgern und Besuchern. Neben der Burg Kalteneck und der Mauritiuskirche prägen rund 90 überdimensional große Eulen und Raben das Stadtbild. Sie sind das Wahrzeichen Holzgerlingens und machen das (Er)Leben bunter.

Foto: Stadt Renningen

Renningen

Eine Stadt mit Tradition und Zukunft, eingebettet in Wiese, Wald und Felder. In den beiden Stadtteilen Renningen und Malmsheim lässt es sich nicht nur gut leben, wohnen und arbeiten – auch für Gäste aus Nah und Fern hat die Stadt einiges zu bieten. Das herrlich gelegene Naturtheater auf dem Längenbühl lockt im Sommer Tausende Besucher an um die Theatervorführungen auf der Freilichtbühne im Wald zu genießen. Zu empfehlen ist auch der Besuch der Renninger Krippe in der Adventszeit, des Heimatmuseums in Malmsheim oder auch des Weltkulturpfads entlang des Rankbachs. Eindrucksvolle Beispiele künstlerischen Schaffens können dort entdeckt werden. 
Foto: Fotoknobi

Sindelfingen

Weltoffen und lebendig, traditionsreich und zukunftsorientiert – so zeigt sich Sindelfingen seinen Besucherinnen und Besuchern und heißt Menschen aus der ganzen Welt willkommen. Mit liebevoll restaurierten Gebäuden und Kulturdenkmälern ist Sindelfingen nicht nur Teil der deutschen Fachwerkstraße, sondern verfügt mit der romanischen, geschichtsträchtigen Martinskirche auch über ein Juwel, das auf das 11. Jahrhundert zurückgeht. 

Waldenbuch

Idyllisch zwischen Hügeln gelegen strahlt Waldenbuch mit seinen Fachwerkhäusern, Brunnen und Staffeln im historischen Altstadtkern einen ganz besonderen Charme aus. Im Museum der Alltagskultur gehen Besucher auf Entdeckungsreise durch das Alltagsleben der letzten 200 Jahre, während das Museum Ritter wechselnde Ausstellungen zum Quadrat in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts zeigt. Im selben Gebäude lässt der berühmte Ritter Sport SchokoLaden Träume wahr werden. Entdecken Sie die Schokoladenseiten der Stadt Waldenbuch!

Zurück zum Seitenanfang
Datenschutzhinweis
Diese Webseite verwendet Cookies und andere Technologien zur Bereitstellung verschiedener Funktionen und/oder zur statistischen Auswertung.
Zulassen
Ablehnen · Datenschutzerklärung